Ruberische Erpressung im Drogeriemarkt

Zwei unbekannte junge Mnner betraten am Freitagmittag eine Drogerie-Filiale in der Frstenwalder Strae. Zu dieser Zeit hielt sich nur eine 32-jhrige Mitarbeiterin in dem Geschft auf.
Einer der Mnner zog der Frau an ihren Haaren und bedrohte sie mit einer Pistole. Dabei schob er sie vor sich her bis in den Lagerraum, in dem sich ein Tresor befand. Nachdem das Opfer das Geld aus dem Tresor entnommen hatte, nahm der zweite Tter die Beute wortlos an sich. Die Frau musste ihr Handy bergeben und wurde danach auf der Toilette eingesperrt.
Eine Kundin befreite die Frau nach ca. 5 Minuten und informierte die Polizei. Der Schaden betrgt ca. 1.000 .

Gelesen auf internetwache.de