Kleist-Festtage erffnet

In Frankfurt (Oder) haben gestern die diesjhrigen Kleist-Festtage begonnen.
Bis zum Freitag lesen 13 europische Autoren im Kleist-Museum, an der Europa-Universitt Viadrina sowie in Frankfurter und Slubicer Schulen. Als Abschluss beschftigt sich am Samstag eine Tagung mit Kleists Aufenthalt in Knigsberg, wo er 1806 als preuischer Beamter ausgebildet wurde und gleichzeitig an wichtigen literarischen Werken wie dem „Zerbrochenen Krug“ arbeitete.

Gelesen auf RBB-online.de